Fassadenmapping am Dortmunder U

  • Mikroapartments am Dortmunder U

  • Zeche Zollern

Am Samstag, den 18.09.2021 von 21.00 Uhr (Premiere) bis 00.00 Uhr findet im Rahmen der Dortmunder DEW21-Museumsnacht mit Unterstützung von TenBrinke und SSP, dem Planungsbüro des Studentenwohnheimes am Dortmunder U, eine außergewöhnliche Kunstperformance am Dortmunder U statt.

Unter dem Titel „What is Europe?“ wird von der Baustelle des Studentenwohnheimes aus in Form eines 8-minütigen audiovisuellen Erlebnisses die Entstehungsgeschichte Europas auf der Süd- und Westfassade des Dortmunder U mit einem eindrucksvollen 3D-Fassadenmapping beleuchtet. Der Eintritt ist frei!

SSP beteiligt sich auch mit dem Projekt “LWL-Industriemuseum Zeche Zollern” an der Dortmunder DEW21-Museumsnacht. Die Zeche Zollern wird auch “Schloss der Arbeit” genannt und ist das erste großindustrielle Denkmal Deutschlands. Die faszinierende Architektur der schlossartigen Anlage zeigt deutlich, was es heißt Macht und Wohlstand durch Bauten auszudrücken. Der Rundgang informiert über die Betriebsgeschichte des Bergwerks, Arbeitsabläufe, Sozialpolitik und vieles mehr.

Wir freuen uns auf die Veranstaltung!