Tag des offenen Denkmals digital – SSP mit zwei Projekten dabei

In diesem Jahr wird der Tag des offenen Denkmals etwas Besonderes sein, weil sich am 13. September viele Denkmäler den Besucher*innen erstmals digital präsentieren. Digitale Medien erlauben dann Einblicke in sonst nicht zugängliche Bereiche und bieten dazu spannende Informationen aus erster Hand. Zusätzlich wird es an einigen Denkmälern ein Corona-gerechtes Angebot geben, dass auch das Erlebnis vor Ort ermöglicht.

Das diesjährige Motto: “Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken.” steht ganz im Zeichen von Nachhaltigkeit.”

Die größte Kulturveranstaltung Deutschlands findet unter Beteiligung der zwei Projekte “LWL-Industriemuseum Zeche Zollern” und “Fritz-Henßler-Berufskolleg” von SSP am Sonntag (13.09.) statt.

Der Tag des offenen Denkmals findet einmal im Jahr, jeweils am zweiten Sonntag im September, bundesweit statt.