Erster Prototyp fertig!

Aus unserem Forschungsprojekt „Taled“ mit dem Fraunhofer Institut aus Stuttgart ging eine erste Produktidee hervor, die nun langsam Gestalt annimmt.

Möglich gemacht hat es die Firma ADO Lights by TTC Timmler Technology GmbH, die gestern in unserem BlueOffice das Lichtstehlen-Modell im Maßstab 1:1 präsentierte.

Die Forschung hatte zum Inhalt, mittels einer einer Mikrostruktur, die auf eine Glasscheibe bedampft wird, eine Lichtumlenkung/-auskopplung zu erzeugen. So können LED-Lichtquellen, die in Fenster und Glasrahmen untergebracht sind, das Licht in Scheiben bzw. Glaselementen auskoppeln.

Mögliche spätere Produkte: Glastrennwände als Lichtquellen, Lichtstehlen für Büroarbeitsplätze, Lichtdecken usw.

Der Prototyp gibt eine erste Vorstellung. Demnächst wird eine Glasfläche vorhanden sein, in dem mit Hilfe moderner Verfahren die Mikrostruktur auf der Glasscheibe für das Auge nicht mehr sichtbar ist…