bzr Dortmund, LEGO Ideenwettbewerb 2016, SSP Architekten Bochum

Bauhaus-Ideenwettbewerb – 3. Preis für SSP Entwurf “LEGO SOS”

In einem von bzr Einrichtungskonzepte Dortmund ausgelobten Bauhaus-Ideenwettbewerb haben die SSP Architekten Thomas Schmidt (Vorstand SSP) und Julian Waning mit ihrem Entwurf „LEGO SOS“ den 3. Preis gewonnen. Insgesamt waren zehn renommierte Architekturbüros dazu eingeladen worden sich anhand einer definierten Anzahl von Legosteinen architektonisch mit der Lehre des Weimarer Bauhauses auseinanderzusetzen.

Der Entwurf mit dem Titel „LEGO SOS“ versteht sich als Weckruf und thematisiert die Verschmutzung und Zerstörung der Erde durch den Menschen. Gegenstand des Entwurfs ist ein Poster mit einem Eisbergmotiv, welches Sinnbildlich für die Erderwärmung steht. Im unteren Teil des Posters aufgeklebte LEGO Steine bilden, durch ihre Abmessungen und genormten Abstände, den Begriff “SOS” in Form von Morsezeichen.

Der Entwurf LEGO SOS grenzt sich damit bewusst von einem gegenständlichen Bauhausentwurf ab. Vielmehr geht es um den für die Lehre am Bauhaus charakteristischen „Blick auf das Ganze“ so Thomas Schmidt.

Wir freuen uns!

Fotonachweis: Cornelia Suhan