• Fritz-Henßler-Berufskollegs

    Dortmund

  • Fritz-Henßler-Berufskollegs

    Dortmund

  • Fritz-Henßler-Berufskollegs

    Dortmund

Fritz-Henßler-Berufskolleg

Kernsanierung und Erweiterung des Fritz-Henßler-Berufskollegs in Dortmund

Bauherr

Stadt Dortmund, Sondervermögen, Grundstücks- und Vermögensverwaltungsfonds Dortmund

Ort

Brügmannstraße, 44135 Dortmund

Leistungen

Integrale Planung

  • Architektur
  • Gebäudetechnik
  • Tragwerksplanung
  • Bauphysik

Im Rahmen einer VOF-Auslobung im Jahre 2013 erhielt SSP den Zuschlag über die Gesamtplanung zur Sanierung und Erstellung von Erweiterungs- bzw. Neubauten für das Fritz-Henßler-Berufskolleg durch die Stadt Dortmund.

Aufgabe ist es, ein festgeschriebene Raumprogramm von ca. 9.600 m² Nutzfläche, unter Berücksichtigung der denkmalpflegerisch erhaltenswerten Bausubstanz sowohl im Bestand als auch durch Erweiterungs- bzw. Neubaukörper herzustellen.

Aktuell stehen im Bestand ca. 7.400 m² Nutzfläche zur Verfügung. Nach dem Abbruch der z. T. abgängigen und denkmalpflegerisch nicht erhaltenswerter Bausubstanz mit ca. 2.450 m² Nutzfläche verbleibt im erhaltenswerten Bestand eine Nutzfläche von ca. 5.000 m². In der Zielplanung verteilt sich das umzusetzende Raumprogramm entsprechend jeweils ca. zur Hälfte auf das Bestandsgebäude (ca. 5.000 m² NF) sowie auf Erweiterungs- und/oder Neubaukörper (ca. 4.500 m² NF).

Auszeichnungen

  • Architekturausstellung „Baukunst für Bildung – Weiterbauen am Fritz-Henßler-Berufskolleg Dortmund“
  • 1. Preis VOF Wettbewerb