Reinoldi Sekundarschule

Neubau des Hauptgebäudes der Sekundarschule in Dortmund/ Westerfilde

Bauherr

Stadt Dortmund – Städtische Immobilienwirtschaft

Ort

Im Odemsloh 107, 44357 Dortmund

Leistungen

Integrale Planung

  • Architektur
  • Gebäudetechnik
  • Tragwerksplanung
  • Brandschutz
  • Bauphysik
  • Freiraumplanung

Der Wandel der Schulpädagogik und die Neuinterpretation der Unterrichtsformen veranlassten die Stadt Dortmund, den Standort und das, in mehreren Abschnitten erweiterte, aber in die Jahre gekommene Hauptgebäude der Reinoldi Sekundarschule auf dessen Zukunftsfähigkeit zu prüfen. Die Analyse empfahl einen Neubau als wirtschaftlichste Variante.

Beauftragt mit der Planung und Ausführung eines neuen Hauptgebäudes für die Schüler und Schülerinnen der Sekundarschule, entwickelten die integralen Planer der SSP AG auf dem Campus ein Low-Tech-Gebäude, dass den Herausforderungen der modernen Unterrichtsformen entspricht.

Das U-förmige Gebäude positioniert sich einladend zum Schulhof, wurde aber abgerückt von der Straße auf dem zurückliegenden Teil des Schulcampus positioniert. Mit den Sporthallen und dem naturwissenschaftlichen Erweiterungsbau bildet das Hauptgebäude eine städtebauliche Einheit.

Der Komplex gliedert sich, auch über die Fassade und dessen Materialität sichtbar, in der Vertikalen. Foyer, Mensa und Spielzentrum bilden im Erdgeschoss ein Mehrzweck – Kommunikationsforum. Der Schulverwaltungsbereich ist an das Forum, wie auch zwei Treppenhauskerne angeschlossen. In den zwei Obergeschossen sind 18 Klassenzimmer mit Individual- und Teamräumen in zusammenhängenden Clustern organisiert. Die Flure weiten sich teils konisch zu Selbstlernzonen und laufen in der Gebäudemitte auf einen Patiogarten zu. Im Obergeschoss ist eine Bibliothek mit Blick auf den Campus und eine Dachterrasse mit Perspektive auf den anliegenden Wald geplant.