jQuery(document).ready(function($) { $('img[title]').each(function() { $(this).removeAttr('title'); }); });

Stadtteilzentrum Hamm Weststadt

Entwurf – Stadtteilzentrum Hamm Weststadt

Bauherr

Stadt Hamm

Ort

Wilhelmstraße, Hamm

Leistungen

Integrale Planung

Der Entwurf reagiert mit zwei sehr einfachen Maßnahmen auf die Besonderheiten des Wettbewerbsgrundstück. Die erste Maßnahme besteht darin die verkehrliche und bauliche Anforderung deutlich zu trennen. Die zweite Maßnahme ist die bauliche Setzung, durch ein einfaches Gebäudevolumen, gemäß den B-Plananforderungen zu erzeugen. Durch diese beiden Maßnahmen kann dann der vorhandene Freiraum größtmöglich erhalten bleiben und zu einem einladenden Forum als Hof ausgebildet werden. Von diesem neuen Hof aus wird das neue Stadtteilzentrum optimal hofseitig erschlossen.

Die weiteren Leitgedanken des Entwurfes sind, aus den besonderen städtebaulichen, funktionalen und organisatorischen Anforderungen der verschiedenen Nutzungen und deren Verknüpfung ein Gebäudekonzept zu entwickeln, welches auf den prägenden Ort im Stadtgefüge antwortet und sich mit den bestehenden Freiräumen im Sinne der Stadt auf selbstverständliche Weise verbindet.
Das Gebäude soll zusätzlich einen räumlich nutzbaren Auftakt im Stadtgefüge bilden und ein großzügiges Forum anbieten. Zusätzlich soll es als Schnittstelle für die interne und externe Kommunikation der Nutzer und Besucher dienen und seine Aufgabe selbstbewusst und offen darstellen.

Es entsteht ein 4-geschossiges Gebäude als neues Stadtteilzentrum, mit seinen Bereichen Zugang inkl. Foyer, Saal, Büroflächen und stellt sich als neuer Verbinder im Stadtgefüge dar, ein offenes Forum Innen und Außen, die Vorsituation als Platz und Hof für die Mitarbeiter, Besucher und die Nachbarschaft wird auf der Stadtebene entstehen.

jQuery(document).ready(function($) { $('img[title]').each(function() { $(this).removeAttr('title'); }); });