jQuery(document).ready(function($) { $('img[title]').each(function() { $(this).removeAttr('title'); }); });

Medienhafen Düsseldorf

Entwurf für den Medienhafen Düsseldorf

Bauherr

Aurelis Real Estate GmbH & Co. KG

Ort

Speditionstraße, 40221 Düsseldorf

Leistungen

Integrale Planung

  • Architektur
  • Gebäudetechnik
  • Tragwerksplanung
  • Brandschutz
  • Bauphysik

Mit dem Neubau auf dem Baufeld MI 3 soll an exponierter Lage am Düsseldorfer Medienhafen, neben dem Trivago Campus und gegenüber Renzo Pianos „Float“, ein hochwertiges Bürogebäude entstehen, das den Auftakt der Speditionstraße definiert. Die angestrebte Verdichtung der Promenade am Hafenbecken A und die Belebung dieser durch ein attraktives Bistro / Bar mit großartigem Ausblick auf das Hafenbecken A im Erdgeschoss des Neubaus stärkt die zentrale Idee, den Standort Medienhafen zu einem Anziehungspunkt zu allen Tageszeiten zu entwickeln. Der Entwurf unterstützt die Entwicklungen, in dem sich Freizeit und Beruf zu einer hohen Lebensqualität vereinen lassen.

Unter dem Arbeitstitel „golden corner“ nimmt das neue Bürohaus die Raumkanten der geplanten Bauten an der Hafenpromenade auf. Das 6-geschossige Gebäude steht mit seinen 6.800 m² auf der 3-geschossigen Tiefgarage mit 3.700 m². Der ruhige Baukörper kann sich in seiner Gelassenheit von der Formenvielfalt umliegender Bauten absetzen und besticht dennoch durch seine sorgfältig ausgewählte Materialität. An der Einfahrt zur Speditionstraße entsteht somit eine markante und impulsgebende Torsituation. Der Baukörper schafft eine herausragende Schnittstelle, die das umliegende Quartier und deren Laufwege vernetzt und den Auftakt des Hafenbeckens A definiert.

Die Zugangstreppe und die barrierefreie Verbindung von Straßen- und Erdgeschossniveau brechen eben diese Kante akzentuiert auf und laden ein zum Betreten des Gebäudes. An der Hafenpromenade öffnet sich das Erdgeschoss des Gebäudes durch das reizvolle Bistro / Bar. Die flexible Raumverbindung zur anliegenden Galerie lässt große Events für Kunst und Vermarktung zu und zieht mit seiner Strahlkraft über die komplette Gebäudehälfte weite Blicke auf sich. Das vorhandene Potential des Grundstückes wird zu allen Himmelsrichtungen ausgeschöpft und die optimale Setzung des Gebäudes wird erreicht.

jQuery(document).ready(function($) { $('img[title]').each(function() { $(this).removeAttr('title'); }); });