jQuery(document).ready(function($) { $('img[title]').each(function() { $(this).removeAttr('title'); }); });

Sanierung und Erweiterung Feuer- und Rettungswache Hürth

Entwurf – Sanierung und Erweiterung Feuerwache Hürth

Bauherr

Stadt Hürth

Ort

Luxemburger Straße, 50354 Hürth

Leistungen

Integrale Planung

  • Architektur
  • Gebäudetechnik
  • Tragwerksplanung
  • Brandschutz
  • Bauphysik

Die Stadt Hürth plant die Sanierung und Erweiterung der bestehenden Feuer- und Rettungswache am Standort Luxemburger Straße in Hürth.

Das Entwurfskonzept für die Sanierung und Erweiterung der Feuer- und Rettungswache Hürth basiert auf den besonderen städtebaulichen, funktionalen und organisatorischen Anforderungen der verschiedenen Nutzungen und deren Verknüpfung, welche auf den prägenden Ort antworten sowie sich mit dem bestehenden Gebäude selbstverständlich verbinden.

Das neue Gebäudeensemble soll sowohl im Osten des Areals an der Luxemburger Straße aber auch aus dem nahe gelegenen Kreisverkehr einen selbstbewussten aber pragmatischen Auftakt bieten.

Durch die Platzierung des ergänzenden Neubaukörpers, welcher mit dem Bestandsgebäude verwoben ist, wird eine ganz klare Gebäudestrukturierung erzeugt.

Die Materialauswahl folgt dem Leitgedanken die Feuerwache zu einer Einheit zusammenzufügen. Reduziert auf einfache Materialien wie roter Klinker im Bestand, Ziegel im Neubau und Glas fügt sich das Gebäude in das sonst so heterogene Umfeld selbstbewusst ein.

Der angemessene Öffnungsanteil ermöglicht ein hohes Maß an Transparenz, der den Ausblick zur umgebenden Landschaft und in den Innenhof ermöglicht.

jQuery(document).ready(function($) { $('img[title]').each(function() { $(this).removeAttr('title'); }); });