jQuery(document).ready(function($) { $('img[title]').each(function() { $(this).removeAttr('title'); }); });
  • Postgalerie Einkaufszentrum

    Speyer

  • Postgalerie Einkaufszentrum

    Speyer

  • Postgalerie Einkaufszentrum

    Speyer

  • Postgalerie Einkaufszentrum

    Speyer

  • Postgalerie Einkaufszentrum

    Speyer

Postgalerie Speyer

Kernsanierung Postgalerie Speyer, Speyer

Bauherr

Captiva Capital Management GmbH, Hamburg

Ort

Postplatz, Speyer

Leistungen

Integrale Planung

  • Architektur
  • Gebäudetechnik
  • Entwurfskonzeption
  • Brandschutz
  • Mieterausbauplanung

Die neue „Postgalerie Speyer“ bietet in direkter Innenstadtlage eine Einkaufspassage mit 15.000 qm Einzelhandelsfläche und zusätzlich ca. 3.200 qm Büro und Dienstleistungsflächen. Das historische Postgebäude wurde kernsaniert, um einen Neubau ergänzt und an heutige Standards angepasst.

Der historische Bestand des Postgebäudes stellte die integralen Planer bei SSP vor große Herausforderungen. Der verbindende Neubau musste auf Geschosshöhen, Substanz und denkmalschützerische Ansprüche der drei bestehenden Gebäudeteile reagieren. Für jedes der vier Bauteile mussten eigene planerische Lösungen gefunden und in den Gesamtentwurf integriert werden. Zudem galt es die grundsätzlich unterschiedlichen Bedürfnisse aus den Nutzungen Handel und Dienstleistungen sowie die besonderen Anforderungen der einzelnen Mieter zu berücksichtigen.

Trotz der modernen Nutzung des Gebäudes konnten alle denkmalgeschützten Elemente erhalten bleiben. Das betrifft vor allem die historischen Fassaden, zwei Treppenhäuser und die Säulenhalle des ehemaligen Postgebäudes. Deren Erhaltung erforderte vom gesamten Planungsteam einen besonders hohen Einsatz: viele Detailpunkte waren erst während des Bauens zu lösen und mussten doch umsichtig in die gesamte Planung eingearbeitet werden.

Durch die interdisziplinäre Planung mit einem Team aus Architekten, Haustechnik-Ingenieuren und Sachverständigen war es jedoch möglich alle vorgegebenen Kosten, Termine und Qualitäten einzuhalten.

jQuery(document).ready(function($) { $('img[title]').each(function() { $(this).removeAttr('title'); }); });