1. Sammelbau Maschinenwesen RWTH Aachen

Sanierung der Fakultät Maschinenwesen RWTH Aachen

Bauherr

BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Aachen

Ort

Augustinerbach, Aachen

Leistungen

Integrale Planung

  • Architektur
  • Machbarkeitsstudie
  • Gebäudetechnik
  • Tragwerksplanung
  • Brandschutz
  • Bauphysik
  • Einrichtungsplanung
  • Freiraumplanung

Der 1. Sammelbau Maschinenwesen der RWTH Aachen wurde 1964 als Hochhaus im innerstädtischen Ring erstellt. Die Fakultät für Maschinenwesen der RWTH Aachen nutzt im Gebäude Büro- und Seminarräume sowie Werkstätten und Laboratorien.

Die RWTH Aachen hatte sich für die Sanierung des Sammelbaus Maschinenwesen und somit für eine Beibehaltung und Stärkung des Standortes entschieden. Es erfolgte daraufhin der Rückbau des Bestandsgebäudes bis auf die Rohbaukonstruktion sowie die komplette Erneuerung der vorhandenen Vorhangfassade.

Die verbleibende Tragstruktur wurde sowohl statisch als auch brandschutztechnisch ertüchtigt. Der im Anschluss folgende Ausbau des Bestandsgebäudes legte den Schwerpunkt auf die Nutzung als Büro- und Seminargebäude sowie als Hörsaal für die Lehrstühle der RWTH Aachen. In das Hochhaus wurden gemäß Hochschulstandort- und Entwicklungskonzept weitere Büros aus anderen Gebäuden integriert.

Das Hochhaus trägt zukünftig durch eine hohe Energieeinsparung (Dämmung der Gebäudehülle, hocheffiziente Energierückgewinnung), eine modulare Grundrissgestaltung und flexible Nutzung zu Zukunftsfähigkeit dieses innenstädtischen Standortes der RWTH Aachen bei.