iF DESIGN AWARD 2017 – SSP gewinnt mit dem Blue Office Bochum und dem TBZ Köln zwei Auszeichnungen

SSP AG hat bei den diesjährigen iF DESIGN AWARDs zwei Auszeichnungen gewonnen und zählt somit zu den Preisträgern des weltweit renommierten Design-Labels. Prämiert wurden die Neubauprojekte Blue Office Bochum und Technologie- und Bildungszentrum TBZ Köln in der Disziplin Architecture, Kategorie Public und Office / Industry. Dabei konnten sich die Projekte in einem renommierten Bewerberkreis, Insgesamt hatten sich 5.575 Einreichungen aus 59 Ländern um das begehrte Gütesiegel beworben, erfolgreich behaupten. Der iF DESIGN AWARD wird einmal im Jahr von Deutschlands ältester unabhängigen Designinstitution, der iF International Forum Design GmbH in Hannover, vergeben.

Das Blue Office und das TBZ Köln konnten die 58-köpfige, unabhängige, internationale Expertenjury durch das Integrale Planungskonzept überzeugen. Denn die interdisziplinären Planungsteams aus Architekten und Ingenieuren bei SSP hatten die Projekte schon Beginn an aus allen fachlichen Perspektiven betrachtet. Dank dieser besonderen Arbeitsweise von SSP ist es gelungen ambitionierte und flexible Architekturen zu realisieren ohne dabei auf existenzielle Faktoren wie Kosten-/ Terminsicherheit verzichten zu müssen.

Der innovativen Neubauprojekte Blue Office und TBZ wurden bereits mehrfach mit renommierten Auszeichnungen gewürdigt. Neben Auszeichnungen bei den ICONIC AWARDS, bei den GERMAN DESIGN AWARDs und den SPARK DESIGN AWARDs in New York wurden beide Projekte zuletzt auch durch die renommierte Architekturplattform ArchDaily als Building Of The Year nominiert. Im März 2017 wird das TBZ durch die Architektenkammer NRW als „Vorbildlicher Arbeitsort in der Stadt 2016“ ausgezeichnet.